Zucchini süß-sauer

Zucc_Header

Ein Rezept für den ein oder anderen, dem die eingelegten Zucchini zu sauer geraten waren. Lange habe ich ausprobiert und gesucht, bis ich das optimale Rezept für eingelegte Zucchini fand. In einem Kommentar unter einem Rezept stolperte ich darüber, wandelte es leicht ab, probierte es aus und war so begeistert, dass es direkt in meine Rezeptesammlung aufgenommen wurde. Dass die Gläser sauber sein müssen und wie sie vorbereitet werden, sollte jedem bekannt sein. Daher erspare ich, diese Details zu erwähnen. Ich nenne sie übrigens „Kurkuma-Zucchinis“, abgekürzt „Kurk-Zucc“, damit der Name auch auf meine kleinen Etiketten passt.

Das Rezept für 2 Kilo Zucchini:

  • 2  Kilo Zucchini etwas dicker schneiden
  • 1 grüne und eine rote Paprika in Streifen schneiden
  • 105 g Salz

Dies alles 2 Std. in einem großen Kochtopf ziehen lassen. Danach werden folgende Zutaten dazu gegeben:

  • 1125 ml weinessig
  • 1050g Zucker
  • 750 ml Wasser
  • 1,5 Teelöffel gem. Curcuma-Gewürz, dürfen gerne auch 2 sein.

Aufkochen und heiß in Gläser mit Schraubverschluß geben, kurz auf den Kopf stellen, dann wieder umgedreht abkühlen lassen.

Da ich eine Freundin von Gewürzen bin, habe ich in jedes Glas noch ein Lorbeerblatt, eine Wacholderbeere, ca. 20 Senfkörner, rote Pfefferkörner, filetierte Gorria-Chili-Stücke (ohne Samen) und 2 Körner Piment gegeben. Piment, Wacholder und Pfeffer wurden vorher leicht angemörstert. Man kann diese Gewürze natürlich auch weglassen, ist klar.

Übrigens verwende ich vorwiegend Bio-Rohrzucker für all meine Rezepte. Das ist zwar kostspieliger, aber der Geschmack ist wesentlich besser, als der des normalen weißen Haushaltzuckers.

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Zucchini süß-sauer

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s