Zitrone-Vanille-Waffeln

Besser eine Waffel in der Pfanne als einen an der Waffel..

Da mich jemand nach dem Rezept meiner Pfannenwaffel fragte, stelle ich es schnell hier ein. Eigentlich war es so, dass ich meiner Tochter eine Flasche Waffelteig für die Schulpause zubereitete (sie und ihre Schulfreunde bessern damit derzeit ihre Abikasse auf) und noch Teig übrig war, nachdem ich diesen in einer 1,5 Liter-Flasche versenkte. Aus dem Rest buk ich in einer beschichten Pfanne bei mittlerer Temperatur schnell 2 Pfannenwaffeln, ein aufmerksamer Leser 🙂 fragte auf facebook nach dem Rezept, also bitte schön, hier ist es. 🙂

Es ist ein ganz einfaches, die Zutaten dafür dürfte eigentlich auch jeder Zuhause vorrätig haben. Spontanen Sonntagswaffeln steht also nichts im Wege. Und ja, natürlich habe ich auch ein Waffeleisen. Aber das für 2 Waffeln hervoruzukramen war mir zu zeitaufwendig.

Noch ein wichtiger Hinweis: Die warme Butter mit den Eiern verrühren, dann Zucker, Prise Salz, Zitronenabrieb und Bourbon-Vanillezucker hinzugeben und erst in Folge Mehl und Milch im Wechsel. Zum Schluß gebe ich grundsätzlich, wie bei meinen Pfannkuchen, immer einen großen Schluck kohelesäurehaltiges Mineralwasser hinein, das macht sie fluffiger und man kann den Waffelteig in dieser Konsistenz auch mal in Flaschen abfüllen, falls gewünscht. Diese lassen sich so auch gut über Nacht im Kühlschrank aufbewahren, dann kann man direkt am nächsten Tag wieder backen. Praktisch für Leute, die den Hals nicht vollkriegen. So wie ich. 😀

Zutaten

  • 500g Bio-Mehl
  • 300g weiche Bio-Butter
  • 250g Bio-Rohrzucker
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Packung Bio-Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Bio-Salz 😛
  • 3 Bio-Eier
  • 400ml Bio-Milch

Zubereitung

Alles wie oben beschrieben mit dem Handmixer verrühren, bei Zubereitung in der Pfanne benötigt man viel Zeit: sie werden bei mittlerer Hitze langsam zum Stocken gebracht und dann vorsichtig gewendet, das dauert. Ansonsten natürlich gerne im Waffeleisen. 🙂

Bild

Gibts hier <klick>

 

 

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Zitrone-Vanille-Waffeln

  1. Liest sich ganz gut und auf die Idee: Pfanne bin ich auch noch nicht gekommen. Aber letztendlich ist es auch gleich, wie es geback-braten wurde. Und die Pfannkuchen-Waffel würde ich dann klein geschnitten servieren. * Kopf arbeitet*

    Gefällt 1 Person

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s