19 Kommentare zu “Glücks-Chili?

  1. Schön. 🙂
    Dreiblättrige kommen immer mal wieder vor, aus Erfahrung bei C.chinense häufiger als bei C.annuum.
    Aber auf die spätere Entwicklung hat das normal keinen Einfluss, die wachsen genauso wie Zweiblättrige.

    Aber dennoch immer wieder ein Hingucker. 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Dreiblättrig…hmm, da fällt mir ganz was anderes ein, da ist es Vogelfutter… 😉 *Spaß
    Im Ernst, was sagt das über die Qualität der zukünftigen Früchte aus??

    Ich möchte nämlich deine Idee bezüglich meines begrenzten Platzes mit den 2 Pflanzen aufnehmen und wenn schon, denn schon, es mit Habanero versuchen.

    Gefällt 1 Person

    • Nein, Klee ist es nicht, ich habe extra nochmal nachgesehen vorhin, sie wächst exakt in der Chili-Reihe und das Stämmchen ist auch dicker als bei Klee. Erst dachte ich auch daran. 😀
      Hast Du schon Saatgut für Deine Pflänzchen? 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Hahaha, nee, ich dachte an meine Jugend als experimentierfreudiger Marihuana Anbauer 😉 😉 Da waren eben 5 blättrige Pflanzen das non plus Ultra…. aber genug davon.
        Saatgut hab ich noch keins, werde mich aber schleunigst drum kümmern, wenn ich so sehe, wie weit die Pflänzchen bei dir so sind. Kennst du eine Quelle, wo man das Saatgut in guter Qualität beziehen kann?

        Gefällt 1 Person

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s