Nudelsalat mediterran

Als wir neulich bei meiner Schwester zum Geburtstag eingeladen waren, steuerte ich einen leicht pikanten Nudelsalat zu ihrem Buffet bei. Normalerweise bereite ich ihn mit getrockneten Tomaten in Öl, Mozzarella und Oliven zu. Ein Blick in den Vorratsschrank und schnell war mir klar, dass ausgerechnet die getrockneten Tomaten in irgendeinem Mund verschwunden waren. Herrjeh, was tun? Mein Blick fiel auf das Glas mit selbst angesetztem Knoblauch-Öl und schon hatte ich eine Idee, wie ich die fehlenden getrockneten Tomaten in Öl ersetzen könnte. Ich verrührte Tomatenmark und Öl, gab es zu den noch leicht warmen Nudeln, würzte mit Pfeffer, Salz, etwas Chilisauce, gab Mozarella, ein paar Cocktail-Tomaten und reichlich Basilikum hinzu und ließ ihn im Kühlschrank durchziehen. Der große Vorteil: Tomatenmark dürfte fast jeder im Haus haben, nimmt man neutrales Olivenöl für die Zubereitung, kann man natürlich auch frischen Knoblauch zugeben.

Dieses Rezept hat sich mittlerweile in unserem Haushalt etabliert, auch mein lieber Besuch aus Nordhessen durfte ihn gestern bei einer kleinen Grillerei in meinem Garten probieren. Und, was soll ich sagen? Es hat ihm geschmeckt. Zumindest hat er es gesagt, passt schon. 😀

Morgens bereitete ich ihn zu, Nachmittags wurde ich begrillt. Herrlich, ehrlich, wenn man nicht selbst am Grill stehen muss, die Tochter den Tisch deckt, er am Grill steht und ich währenddessen den Garten bewässern kann. Es war perfekt. 🙂

Rezept

  • 250 g Pasta
  • 3 EL Tomatenmark
  • 6 EL Knoblauch-Öl (1 Liter Öl auf eine Knolle Knoblauch, darin lässt sich auch hervorragend Fleisch marinieren, das Öl ein paar Tage ziehen lassen)
  • 1 Kugel Mozarella
  • 1 Handvoll Cocktail-Tomaten
  • Basilikum, frisch oder TK, gehackt
  • etwas Chilisauce (ersatzweise z.B. Tabasco)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung siehe oben, guten Appetit. 🙂

2015-07-12 NudelsalatMediterran

Schneller Nudelsalat

 

 

Advertisements

14 Kommentare zu “Nudelsalat mediterran

  1. Zum Gegrillten mag ich eher nur Tomaten – oder Gurkensalat, wie bei uns gestern. Nudeln stehen stehen für sich und wären für mich eine eigene Mahlzeit, aber das Rezept…..liest sich lecker und könnte mir so auch schmecken, ohne Grillis 😀

    Gefällt 2 Personen

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s