BU in Potshausen, Tag 2

All zu gerne hätte ich hier auch über Tag 1 berichtet, aber ich war gestern Abend dermaßen von Anreise und einer kurzen Nacht zuvor erledigt, dass ich mich gleich nach dem Abendessen gegen 19 Uhr in mein Zimmer hier in Potshausen zurückzog. Vier Stunden Hörbuch hören war dann doch entspannender, als mit den anderen 13 Teilnehmern noch ein Weinchen zu trinken. Was solls, wird heute nachgeholt, einer der Bildungs-Urlauber hat heute Geburtstag und möchte heute Abend in der „Schmiede“, einem hier auf dem Gelände als Aufenthalts- / Vergnügungs-Ort genutzten Häuschen, einen ausgeben.

Ok, dann nun schnell Tag 2, der Vormittag. Wir waren im Moor- und Fehn-Museum in Elisabethfehn auf einer Führung. Sehr interessant, einen Besuch kann ich wärmstens empfehlen, auch wenn es etwas frisch war. Nun gibt es schnell via WLAN auf meinem Zimmer hier in Potshausen Bilder davon, ich muss direkt wieder los: wir fahren gleich zu Schloss Evenburg und von dort nach Leer, wo ab morgen der historische Gallimarkt stattfindet.

Wann und ob ich mich wieder melde, ist momentan noch ungewiss, der heutige Tag ist recht ausgefüllt und morgen gibt es schon um 6.45 Uhr Frühstück, da wir dann wieder nach Leer zum Gallimarkt aufbrechen und nachmittags das „Leeraner Miniaturland“ besuchen. Die Bildungurlaube hier sind nicht nur lehrreich, sondern auch ganz schön anstrengend. Ich bin froh, am Freitag eine angenehme Rückfahrt mit schwerem Koffer gebucht zu haben. Gestern damit viermal umzusteigen, war nicht sehr angenehm. Aber frieren wollte ich hier auch nicht, also gab es für die 5 Tage großes Gepäck, seufz.. Genug gejammert, ich muss los. Viele Grüße aus Ostfriesland.

PS: Woher der Spruch „leg mal einen Zahn zu“ kommt, sieht man auf einem der Bilder. Wenn der Topf oben war, gab es Essen.

Bilder Besuch im Moor-Museum (bitte die Qualität entschuldigen):

 

Advertisements

3 Kommentare zu “BU in Potshausen, Tag 2

  1. Die Keramikschafe sind ja süß!
    Das mit dem Zahn zulegen kennen wir auch so. Dann muss das ja stimmen! 🙂
    Es ist viel geboten in diesem Bildungsurlaub, wir hoffen, Du hast dann noch Urlaub von Urlaub um all die Eindrücke im Nachgang noch schön wirken zu lassen, damit auch die Erholung nicht zu kurz kommt!
    Umsteigen mit schwerem Gepäck ist wahrlich keine schöne Sache! Von daher: Daumen hoch für die Rückreise.
    LG und eine wundervolle Woche
    AnDi

    Gefällt 1 Person

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s