Einbruch ins Paradies

Oh, wie ich mir wünsche, dass es in meinem Leben in diesem Jahr einen einzigen Monat ohne Katastrophen gäbe. Heute Mittag erreichte mich die Nachricht, dass von Rosenmontag auf den heutigen Faschingsdienstag in unserer Kleingartenanlage 9 Gärten aufgebrochen wurden, darunter auch meiner. Also rein in die Gummistiefel, ein Freund fuhr mich schnell dorthin, damit ich gleich nachsehen konnte, was los ist: Riegel an der Tür kaputt, die Schränke wurden wohl durchwühlt, aber alles war noch da – sogar diverse Schnäpse, die zum Aufsetzen von Obst vorgesehen sind.

Plus 6 Walnüsse, die mir ein komplett Bekloppter ins Gartenbett legte. Nun habe ich alle elektrischen Kleingeräte in Sicherheit gebracht und harre der Dinge, die da noch kommen. Entweder kommen sie wieder und räumen dann komplett ab oder es war schlichtweg ein Lausbubenstreich. Wer Hunger hat, hätte wenigstens meine Vorrats-Nudeln mitgenommen – oder?

Ach, doch, eine Tüte Mozartkugeln aus dem Garten-Küchenschrank fehlt. Sie kann ich aber verschmerzen, esse seit Wochen keine Schokolade mehr, mir ist der Appetit darauf vergangen, er kommt aber sicher auch bald wieder. Musste das ausgerechnet vor wichtigen Terminen morgen sein? Vollidioten. Meine seit Tagen steigende Laune lasse ich mir jedoch trotzdem nicht verderben, Pah, es gibt in meinem Leben wichtigeres, als Deppenkram. Und es gibt nichts, was sich nicht wieder reparieren lässt. 🙂

Ich nenne es mal „6 Walnüsse für Aschenbrödel“ und bedanke mich recht herzlich dafür, schließlich ging das Märchen doch auch gut aus, oder? 😀

(Eichhörnchen sind vom Einbruch als Tatverdächtige ausgeschlossen, die Tür war zu und am Tatort keine weiteren Spuren zu sichern.)

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

36 Kommentare zu “Einbruch ins Paradies

  1. Diese Arscxlöxxer – die Laube von Bekannten wird auch alle 1 – 2 Jahre aufgebrochen. Es wurde nur mal ein guter LCD TV gestohlen. Wasserkocher, Kochplatte und Co. wurden da auch nicht beachtet. Anscheinend stehlen Diebe grute nur a

    Gefällt 1 Person

  2. Oh je du bleibst ja aktuell auch von nichts verschont 😦
    Gut, dass soweit nichts fehlt, bis auf die Schokolade. Der Einbrecher hat wohl ein Tauschgeschäft gemacht – Schokolade gegen Nüsse x)
    Aber trotzdem nicht fein, was dir geschehen ist. Manchmal gibt es nur dumme Leute.
    Drücke dir die daumen für deinen Termin.

    Ganz liebe Grüße
    Sabrina

    Gefällt 1 Person

    • Naja, es war in Garten 1 auch schon passiert. Dort nahmen sie damals wenigstens eine Taschenlampe mit.. 😀
      Aber die Versicherung zahlte den Schaden. Diesmal reicht es sicher nicht für eine Anzeige. Zumindest bis jetzt.

      Gefällt mir

  3. Was gibt es doch für Pappnasen auf dieser Welt….. Manchmal fällt einem da einfach nix mehr ein, oder?

    Super finden wir, dass Du Dir die gute Laune nicht verderben lässt! 😀

    Wir drücken Dir für Deinen wichtigen Termin ganz fest die Daumen!!!! 🙂

    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  4. Ganz schön ärgerlich! Du kannst dir aber sicher vorstellen, dass es noch wesentlich ärgerlicher, nein beängstigend ist, wenn in deinem Wohnhaus eingebrochen wird. Bei uns letztes Jahr zweimal und beide Male in die Keller der Hausbewohner und unseren fand der Dieb wohl besonders attraktiv und klaute diverse Elektrogeräte, vor allem unseren Bohrhammer. Da dieser nicht mehr neu war, bekamen wir auch nur die Hälfte und durften einen neuen kaufen. Aber das Allerschlimmste ist, dass der Dieb, bzw. die Einbrecher genauso gut unsere Wohnungstüren hätten aufbrechen können. Das entsprechende Werkzeug hatten sie dabei, denn die Keller waren richtig fachmännisch aufgehebelt worden. Und der absolute Knaller. Im Keller habe ich einen Ersatzschlüssel hängen ….. Den hat der Einbrecher Gott sei Dank übersehen.
    Seither habe ich immer ein wenig Angst und hoffe, dass es nicht mehr vorkommt. In der Großstadt – gerade in Dortmund – steigen die Einbruchdelikte sprunghaft an und aufgeklärt wird so gut wie kein Einbruch. Das passiert auch am helllichten Tag über Balkone oder Terrassen. Das ist wohl ein Problem in vielen Großstädten, aber für mich ein Horrorszenario.
    Schönen Abend noch. LG Sigrid

    Gefällt 1 Person

  5. Ohje, ist bestimmt ein komisches Gefühl!
    Da fragt man sich aber auch: warum? So viele Wertsachen werden da ja wohl nicht gebunkert?

    Haben die anderen, bei denen eingebrochen wurde, denn auch Walnüsse bekommen? O_o Vielleicht hatten die/der Einbrecher ja nach den anderen 8 Gärten schon genügend Nudeln und Schnaps abgestaubt… 🙂 Insofern hättest du Glück gehabt

    Gemein ist und bleibt es trotzdem 😦

    Liebe Grüße und alles Gute!

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Hannah, bei ihnen fehlt bisher auch nichts, nur kaputte Türen. Aber ich denke, sie kommen wieder. Habe einiges absichtlich stehen lassen, um es zu testen, wir werden sehen. Ja, es ist gemein, aber so war ich wenigstens mal kurz an der frischen Luft – im strömenden Regen. 😀
      Danke und liebe Grüße zurück. 🙂

      Gefällt 2 Personen

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s