Blogger-Event bei Pflanzen Kölle in Heilbronn

Anstrengend, aber dennoch kurzweilig und unterhaltsam war es beim Blogger-Event „Garden Queen“ in Heilbronn, das am vergangenen Wochenende vom Gartencenter Pflanzen Kölle ausgerichtet wurde. Nach einer entspannten Zug-Anreise Freitags verbrachte ich die Nacht im sehr komfortablen Hotel Mercure Heilbronn. Das Hotel war Co-Sponsor des Events, an Komfort fehlte es während des Aufenthalts dort an nichts: Regendusche im Bad, Wasserkocher, Tee, Kaffee auf dem Zimmer, großer TV-Flatscreen, kostenloses WLAN, gemütliches Bett, um nur einiges zu nennen. Die Rezeption bereitete mir mit einem persönlichen Brief einen sehr freundlichen Empfang, ich fühlte mich wohl. Gekrönt wurde der Aufenthalt dort mit einem reichhaltigen Frühstücks-Buffet am nächsten Morgen (u.a. das beste Bircher Müsli, das ich jemals frühstückte und ich war wirklich schon in vielen Hotels zu Gast), bevor wir von Nelly Kaiser (Teamleiterin eCommerce Pflanzen Kölle) am Hotel abgeholt und zum eigentlichen Ort des Geschehens gebracht wurden.

Beim Event mit dabei waren:

(alle drei in meinem Team „Salbei“)

und

(alle vier im Team „Minze“)

Ein Traum von Gartenmarkt für Hobby-Gärtnerinnen wie mich empfing uns: Pflanzen, Bio-Kräuter aus Gärtnerei-eigener Aufzucht, Zubehör, Deko-Artikel, Gartengeräte, Garten-Einrichtungen, einfach alles, was das Herz begehrt, sind auf dem weitläufigen Gelände von Pflanzen Kölle zu erwerben. Ein Shopping-Besuch meinerseits in der Wiesbadener Niederlassung des Unternehmens in meiner Nähe ist für mich bereits beschlossene Sache. 🙂

Nach einer kurzen Einführung im Seminarraum – uns wurde u.a. die Historie des traditionellen Familienbetriebes geschildert – gab es eine Vorstellungsrunde der Blogger (in der ich wieder mal alles sagte, aber nicht das, was ich eigentlich erzählen wollte 😀  ) und die Spielregeln zu Garden Queen wurden erklärt. Acht Blogger, zwei Beete, vier Stunden Zeit und Etats von 500 Euro für Pflanzen und 1000 Euro für Dekorationen, um in Teams zu je vier Bloggern ein ca. 16 20 qm großes Stück Land nach Hauptthema „Kräutergarten“ zu gestalten. Jeder bekam ein Team-T-Shirt, ein Namensschild und das Event startete pünktlich.

Bewusst nenne ich das Stückchen Erde, das von uns bepflanzt werden sollte „ein Stück Land“ – anders konnte man die vorbereitete Fläche mitten auf einer Wiese nicht nennen, ein Beet war es noch lange nicht: grob aufgelockerte Grasnarben in Lehmboden, so etwas kenne ich nur zu gut aus meinem ersten Garten, sollten also bepflanzt werden? Nicht möglich in so kurzer Zeit.

2016-04-16 Beet von Bonny

Bildquelle: Bonny von Bonny und Kleid

So schlug ich vor, zunächst mit Unkrautvlies den Boden abzudecken und dann mit Erde und anderen Materialien zu bedecken. Bonny und Dani hatten auch bereits eine Idee zur Gestaltung: nicht einfach einen „Kräutergarten“ bepflanzen, sondern ein „Cocktail-Kräutergarten“, in dem alles wächst, was man in Cocktails und andere Getränke geben kann, sollte es werden. Trendfarben in diesem Jahr seien zartes Rosa und Hellblau. Mich persönlich erinnerte das ja zunächst an meine in genau diesen Farben gehaltene Babydecke, die ich heute noch habe. 😀   Kurze Zeit später wandelte aber auch ich vom Konzept überzeugt auf der Suche nach rosa und hellblau gehaltenen Deko-Objekten durch das Center. 🙂

Und mit so vertrauten Farben konnte schließlich auch nichts schief gehen, Stefan meinte, Deko sei unsere Sache und so überließen wir die Hauptgestaltung des Beets Bonny und Dani. Los gings: das mit Vlies abgedeckte Beet wurde nach und nach von uns vier Sonnenförmig mit Kies, Erde und grauem Rindenmulch gestaltet, in der Mitte entstand ein rundes Sonnenzentrum, das später als Sitzecke im kleinen Cocktail-Garten angedacht war. Immer wieder schoben wir schwer beladene Wagen voller Pflanzen aus dem Gartencenter. Wir pflanzten Hortensien in genannten Farben und einige Lavendel als Entrée und dann kamen Kräuter dran: Minzen für Mojito und Caipirinha, verschiedene Sorten Basilikum für Gin Basil, Cocktail-Tomaten und zwei Chili-Pflanzen für Bloody Mary (die suchte natürlich Frau Pfefferschote aus 😀  ), Erdbeeren für Erdbeer-Limes und selbstverständlich zwei Salbei in rosafarbenen Übertöpfen auf dem weißen Gartentisch als Deko. Schließlich sollte unserem Team-Namen auch entsprechend gewürdigt werden. 🙂

Ein Sonnenschirm in pink, zwei weiße Gartenstühle, mit Lampions dekorierter Sichtschutz, Gläser und Flaschen machten den kleinen gemütlichen Garten perfekt. So perfekt, dass wir unser Essen vom Grill auch direkt dort verzehrten und eine Flasche unseres Deko-Proseccos dort köpften, anstießen und sehr froh waren, dass wir es geschafft hatten. Und Stefan ernannte ich zum Garden-King, ohne seine anpackende Hilfe beim Leeren schwerer Säcke für den Untergrund würden die Knochen heute sicherlich noch mehr schmerzen. Ihr wart alle super, gerne wieder. 🙂

In anschließender Bewertung beider Kräutergärten durch die gegnerischen Teams und Pflanzen- / Garten-Experte Stefan Szczes von Pflanzen Kölle ging es, wie bereits kurz von mir berichtet, zunächst unentschieden aus. Ein endgültiges Ergebnis liegt nach Auswertung bewertender Besucher bei Pflanzen Kölle und Online-Votings bis Mitte Mai vor, man darf also noch gespannt sein. Vom Gesamtetat war bei uns noch Geld übrig, wieviel, weiß ich gerade nicht genau und ob das gegnerische Team „Minze“ alles ausgegeben hatte, kann ich leider auch nicht berichten. Ich nehme jedoch an, dass auch die von Heike und Renate (beide Pflanzen Kölle, sie begleiteten uns Teams durch den Nachmittag) gescannten Shopping-Artikel noch in der Summe online verkündet werden, ich bleibe mal dran. 😉

Nach Abschlussgrillen ging es für einige ins Hotel, andere fuhren nach Hause und nun folgen meinem kleinen Bericht noch Danksagungen für das schöne und interessante Wochenende, Danke

  • dem Hotel Mercure Heilbronn für die wundervolle Unterbringung nebst Verpflegung
  • dem gesamten Team von Pflanzen Kölle für das erstmals ausgerichtete Event und den handgearbeiteten Spaten als Gastgeschenk
  • der netten Wirtin des Lokals Pier 58 / Genuss am Neckar für den netten Freitagabend
  • Lars Wichert von Blog-Agentur Zeitdeck Media für die Einladung, Vor-Organistion und Infos
  • dem Grillteam vom „Hanseatischen Barbecue-Club“ für die leckere Verköstigung nach dem Event

Bilder Event

Der Tag war bis auf kurze Zeit mit sonnigen Abschnitten leider verregnet. In entsprechender Qualität sind auch meine Bilder.

Bilder Grillen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bilder Anreise, Hotel und Vorabend

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

15 Kommentare zu “Blogger-Event bei Pflanzen Kölle in Heilbronn

  1. Die Event-Idee ist ja witzig und wir freuen uns, dass Du ein so tolles Wochenende hattest! Ein Coctail-Garten ist ne pfiffige Sache und wir drücken die Daumen, dass Team Salbei gewinnt! 😉
    Danke für den Bericht, es hat Spaß gemacht ihn zu lesen! Bei uns gibt es übrigens keinen Pflanzen Kölle, nur einen Kölle Zoo in 20 km Entfernung….
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. Toll….
    jetzt habe ich erst richtig mitbekommen, was da los war, weil ich zu wenig am PC in den letzten Tagen war 😉

    Drück dir und deinem Team ganz fest die Daumen, dass ihr euch noch den Sieg holen könnt.
    Einen schönen Abend noch und ❤ liche Grüsse,
    Uschi

    Gefällt 1 Person

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s