Freutag, 06.05.2016

Diese Woche stolperte ich beim Aufräumen über Notizen, die ich Anfang des Jahres machte und bisher nicht veröffentlichte. Erschreckend, wie schlecht es mir auf Grund meiner Schilddrüsen-Überfunktion ging und dass es Menschen gibt, die einer schwer Erkrankten noch nachtraten. Und erleichternd, wie gut es mir geht, seit das dämliche Organ entfernt ist. So gut, dass ich mir gestern Freunde in den Garten einlud, die mir nicht nur beste Gesellschaft leisteten, sondern auch meine FSV-Fahnen im Garten erneuerten. Peter brachte sie als Gastgeschenk mit und befestigte sie auch fachgerecht. Norman spendierte eine Kiste Bier, ich Kartoffelbratwürste, Kartoffelsalat und zum Nachtisch Vanille-Rhabarber-Pudding und alle Gäste zusammen spendierten einen absolut heiteren, harmonischen Nachmittag und Abend mit blauem Himmel und viel Sonnenschein, der grandioseste Vatertag seit Jahren. Ehrlich gesagt habe ich heute noch etwas Bauch-Muskelkater vom vielen Lachen, aber darüber sehe ich jetzt mal geflissentlich hinweg. 😀

Auf dem Heimweg zu Fuß entdeckte ich dann an einer Bornheimer Hauswand auch noch das passende Graffiti für den heutigen Freutag, der Tag war perfekt:

2016-05-05 Freutag

Stephan drehte vom Fahnen-Hissen gestern ein kleines Video, Rolo fand schnell eine passende Hymne auf YouTube dazu. „Auferstanden aus Ruinen“ – ok, etwas sehr pathetisch, aber wir befanden es für unseren Abstiegsbedrohten Lieblingsverein FSV Frankfurt dann doch sehr passend. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 😀

Der Birnbaum, der meine letzen Fahnen zerfetzte, musste dies übrigens mit dem Verlust eines Astes bezahlen und sah beleidigt unserem lustigen Treiben zu. Ein ordentlicher Kleingärtner muss aber doch Fahnen im Garten haben – oder etwa nicht? 😀

Schönes Wochenende wünsche ich und unserem Verein am Sonntag drei ganz wichtige Punkte in Düsseldorf. 🙂

Fahnen vorher vs. nachher, Fotos: Peter.

Fahnen_vorherFahnen_nachher

 

 

Advertisements

27 Kommentare zu “Freutag, 06.05.2016

  1. Wir freuen uns so, dass Du Deinen Humor und Dein Leben wieder hast!!!! Das ist wundervoll!

    Und wer einem Menschen, der einem angeblich was bedeutet in schlechten Zeiten nicht zur Seite steht, der braucht sich in guten Zeiten auch nicht in seinem Glanz zu sonnen!!!!

    Ganz viele liebe Grüße und einfach so mal eine dicke Umarmung
    AnDi

    Gefällt 2 Personen

    • Besser hätte man es nicht schreiben können, Ihr trefft den Nagel wie so oft auf den Kopf. Danke. 🙂
      Aber natürlich spielt auch eine Rolle, dass ich nicht mehr ständigen Provokationen ausgesetzt bin, bzw. keine Angriffsfläche mehr biete. Das war während der Erkrankung auch etwas sehr schlimmes, ich stehe endlich wieder über den Dingen. Vielmehr: ich schwebe fast. 😀
      Ich umarme mal lieb zurück und wünsche Euch einen schönen Abend. 🙂

      Gefällt 2 Personen

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s