Der Goldglänzende Fund in meinem Garten.

Nachdem ich vorhin mal kurz im Netz recherchierte, fand ich ihn recht schnell: der von mir heute Nachmittag im Garten geknipste Käfer ist ein Goldglänzender Rosenkäfer, auch Gemeiner Rosenkäfer genannt. Gemein ist er allerdings laut Berichten nicht wirklich, meine Kletterrose blüht noch nicht, an ihr sah ich auch letzten Sommer nie einen Käfer und seine Larven ernähren sich eher von Pflanzenresten.
„.. Bei den Kelten wurde der Rosenkäfer, ähnlich wie der Skarabäus bei den Ägyptern, als Glücksbringer verehrt..“ (Quelle: Platinnetz). Ich habe also tatsächlich einen Glückskäfer im Garten.

Aus einem meiner Fotos ausgeschnitten in voller Größe sieht der Gute (ich taufte ihn „Egon“) so aus, er hatte beim heutigen Fototermin eine Körperlänge von ca. 2 cm:

2016-05-09 Rosenkaefer

Hier nochmal das ganze Bild, im Hintergrund sieht man das Steckschild meiner Erdbeerminze im Blumenkasten vor der Gartenlaube:

2016-05-09 RosenkaeferVollbild

Egon steht übrigens unter Naturschutz, er war laut Wikipedia im Jahr 2000 in Deutschland sogar schon Insekt des Jahres. und benötigt laut Insektenbox (Link unten) ganze drei Jahre bis zur vollen Entwicklung.

Der größte und seltenste Käfer Mitteleuropas ist mir da wohl vor die Handylinse geraten, eine bedrohte Tierart. Ich versuche, in den nächsten Tagen den BUND Frankfurt darüber zu informieren, vielleicht freut sich ja dort noch einer mit. Und ich bin natürlich gespannt, wie viele seltene Tierarten wir in unseren Kleingärten noch so fotografieren können. 🙂

Weitere Links zum Käfer:

 

 

Advertisements

21 Kommentare zu “Der Goldglänzende Fund in meinem Garten.

  1. Ein Glückskäfer! Nun ja, da Du im Moment das lebende Beispiel für einen glücklichen Menschen bist, hat er sich gedacht: “ Da schau ich mich doch mal um, schließlich muss ich doch wissen wie ein glücklicher Mensch aussieht, damit ich in Zukunft weiß wann meine Arbeit getan ist und ich zum nächsten Menschen fliegen kann!“ 😉

    Wir sind gespannt wie die Leute vom BUND in Frankfurt reagieren werden!

    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. Da hast du ja richtig Glück, so einen hübschen Käfer in deinem Garten begrüßen zu dürfen, obwohl ich dir ehrlich gestehen muss, dass ich gar kein Käfer-Freund bin. Aber wenn man so ein seltenes Tierchen findet oder vor die Linse bekommt, dann ist das auf jeden Fall eine große Freude. Ich musste nur so lachen, weil nämlich mein Mann Egon heißt ;-D Schönen Abend noch!

    Gefällt 1 Person

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s