Freutag, 22.09.2017 / Insekten-Hotel. Spechtsicher.

Heute gibt es mal kein Rezept, sondern Bilder einer Super-Location, die ich gerne weiter empfehle. Es handelt sich hierbei um ein 5-Sterne-Hotel. Aber kein normales Hotel, sondern genau genommen um eines für Insekten. Und noch genauer um eines, das „Specht-sicher“ ist, schmunzel. 😀

Freuen dürfen sich demnächst also alle beflügelten Garten-Helfer: ihr Nachwuchs darf in meinem Garten zukünftig in Ruhe und ohne Specht-Störung aufwachsen. Einem wohlverdienten erholsamen Mittagsschläfchen in der neuen Bleibe nach opulentem Mahl auf einer meiner Fetthennen (Sedum) im Garten steht ebenfalls nichts mehr im Wege. Mein heutiges Freutags-Bild:

Von vorne: als wir neulich auf Texel urlaubten, entdeckte Herr M. im einzigen Baumarkt der Insel ein Mega-Schnäppchen: ein Insekten-Hotel, fast einen Meter hoch und von stabiler Bauweise, war um die Hälfte reduziert. Flugs kaufte er es, schnallte es zu meiner Erheiterung oben auf seinem Buggy fest

und transportierte es bis in unsere Heimat. Als ich vorgestern „rund Geburtstagte“, bekam ich es dann geschenkt. Aber nicht in Ursprungsform, sondern vom allerfeinsten Luxus-saniert. Es ist nun Specht-sicher umgebaut! 😀

Herr M. montierte nach dem Urlaub in feinster Heimwerker-Manier vor den Zimmer-Zugängen einen von ihm mit festem und stabilem Drahtgeflecht bespannten 5 Zentimeter tiefen Rahmen, den ich dank Spann-Verschlüssen zukünftig sogar abnehmen kann, wenn es notwendig ist, den Zimmer-Service ins Hotel zu schicken. Das Holz-Dach bespannte er wasserdicht mit darauf genageltem Aluminium-Blech. Und als Krönung bekam das Hotel auch noch ein Schild: „Texel 2017“ – ein Aufnäher, den wir von unserem holländischen Freund Rob im Urlaub auf einem Treffen bekamen, ziert nun die Hotel-Front und wird auf Nützlinge im Garten hoffentlich ebenso einladend wirken, wie auf mich. Der Knüller sind natürlich auch eigens für flachere Flug-Gäste die extra aus dem Draht ausgesägten Langschlitze nebst dahinter gesetzter Landebahn – es gibt im Hotel sozusagen nun auch Zimmer mit Balkon. 😀

Momentan ist es noch sicher eingelagert, dort machte ich Mittwoch neben Luftsprüngen auch ein paar Bilder der neuen Garten-Immobilie (klick auf ein Bild für große Bilder in der Galerie):

Da wird Herr Specht demnächst ja ziemlich dämlich aus der Wäsche schauen, wenn er zukünftig wieder versucht, Röhrchen aus dem Insekten-Hotel zu ziehen, um sich wie in einem Drive-Through auf Kosten der Nützlinge und ohne viele Mühen satt zu futtern. Ich freue mich schon jetzt auf seinen Gesichtsausdruck, wenn er es nicht schafft, mit seinem spitzen Schnabel an das brütende Lebend-Futter zu kommen. 😀

Allen ein schönes Wochenende. 🙂

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Freutag, 22.09.2017 / Insekten-Hotel. Spechtsicher.

    • In unserer Gartenanlage war es sicher ein Specht, er wurde dabei beobachtet. Wir hoffen nur, dass er nicht den Rahmen rundum aufklopft, wenn er merkt, dass er nicht durchs Absperrgitter ins Hotel kommt. 🤔
      Liebe Grüße zurück. 😊

      Gefällt mir

Kommentar dazu? Bitte, gerne. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s